Jugendliche pilgerten mit zukünftigen Bischof Heiner Wilmer

“Ihr seid meine Lehrer! 
Ich bin ein alter Lehrer und ich weiß, 
ein guter Lehrer ist nur dann ein guter Lehrer, 
wenn er Schüler bleibt.”

Zitat: Pater Dr. Heiner Wilmer SCJ

Unter diesem Motto begann Pater Wilmer am vergangenen Samstag seine Pilgerwanderungen mit Jugendlichen durch unser Bistum. Schon vor seiner Bischofsweihe am 1. September 2018 war es ihm wichtig, mit den Jugendlichen seines zukünftigen Bistums in Kontakt zu treten.

Als „hörender Mitwanderer“ wollte er von uns Jugendlichen erfahren, wie wir unseren Glauben und die Kirche von Hildesheim sehen, aber auch wie er als Bischof die Kirche von morgen gestalten soll.

Bei dieser Gelegenheit konnten sieben Jugendliche aus Garbsen ihn persönlich kennenlernen und viele Fragen stellen, die uns als Jugendliche beschäftigen, sowie ihm Vorschläge und Ideen von uns über die zukünftige Kirche mitgeben. Dabei diskutierten wir über einige uns wichtige Glaubensthemen.

Die Pilgertour begann in St. Hedwig, Steinhude, mit einer kleinen Andacht. Danach machten wir uns auf den Weg zu den Strandterrassen am Steinhuder Meer. Von dort aus überquerten wir mit sogenannten Auswandererbooten den See. Bei einer etwas stürmischen Überfahrt dachten wir an das zuvor in der Kirche gehörte Evangelium vom Sturm auf dem See Genezareth (Mk 4, 35-41). Ein wenig erinnerten uns die Wogen des Sees auch die stürmischen Zeiten mit all den Veränderungen in unserer Kirche.

Anschließend pilgerten wir weiter nach Rehburg-Loccum. Nach einer großen Pause mit reichlich Verpflegung und zahlreichen Gesprächen gingen wir weiter zur St. Marienkirche. Dort feierten wir gemeinsam mit Pater Wilmer eine Jugendmesse. Während der Heiligen Messe übergaben wir Jugendlichen unsere Ideen und Anregungen in schriftlicher Form, die während der Pilgertour entstanden sind. Diese Ideen und Vorschläge nahm Pater Wilmer dankend an. Er dankte den Jugendlichen seinerseits für die Offenheit, mit der sie ihm begegnet sind. Nach dem Gottesdienst haben wir dann im Pfarrgarten mit Pater Wilmer gegrillt.

Wir wünschen unserem neuen Bischof schon jetzt Gottes reichen Segen für sein Wirken in unserem Bistum. Mögen die Jugendlichen und jungen Erwachsenen Ihm stets eine Stütze sein.

Text: Florian Glatte und Marie-Sophie Hillebrand